­
  • Zum Babymarkt Online-Shop
  • Zu unserer Second-Hand-Plattform
  • Jetzt zum exklusiv Shop! VIPFamily.de
Unsere Hotline 0231 - 53471100
Schon ab 20 € versandkostenfrei
Unser Service
 
Trusted Shops Siegel
•Unsere Hotline 0231 - 53471100
 (Montag-Freitag 08:00-17:00 Uhr)
•Schon ab 20 € versandkostenfrei
•Mehr als 40.000 Produkte auf Lager

Kinderwagen bei baby-markt.de

Es gibt unglaublich viele verschiedene Möglichkeiten, Kinder im Wagen zu transportieren. Kinderwagen Buggys, Jogger, Kinderwagen, Fahrgestelle mit Babyschale und der sogenannte Kombikinderwagen dienen unterschiedlichen Funktionen. Man sollte allerdings wissen, was man braucht - denn nicht alle Wagen eignen sich für alles.

Der klassische Kinderwagen: Für die Kleinsten

Neugeborene liegen zwar meist lieber in Mamas Arm oder werden im Tragetuch transportiert, aber auch der klassische Kinderwagen ist manchmal gar nicht schlecht. Denn für viele Mütter ist es eben doch anstregend, das Kind auf dem Bauch oder auf dem Rücken zu tragen, und manche Kinder mögen die extreme Nähe nach ein paar Wochen gar nicht mehr so gerne. Dann ist der Kinderwagen an der Reihe: Die Liegeschale ist mit einer Matratze ausgestattet, das Sonnendach schützt vor der Helligkeit, der Schlafsack mit Decken und Überwurf sorgt für Wärme und Schutz. Solange die Kinder noch nicht selbständig sitzen, ist die Liegeschale genau das Richtige für den nachmittäglichen Spaziergang. Mit etwa einem Jahr sind die meisten Kinder allerdings zu groß für den Kinderwagen, sie sollten in einen Buggy umsteigen. Da sie in dem Alter auch nicht mehr unbedingt immer nur liegen wollen, sondern gerne sitzen und alles genau beobachten, ist das völlig in Ordnung.

Autositz plus Fahrgestell: Wenn aus dem Maxi Cosi ein Kinderwagen wird

Babys werden im Auto normalerweise in der Babyschale transportiert. Verschiedene Hersteller bieten dazu ein klappbares Gestell mit Rädern an, auf das man die Schale setzen kann - so wird der Autositz ganz schnell und vor allem platzsparend zum Kinderwagen. Wer oft mit dem Auto unterwegs ist, das Kind dabei hat und nur für kurze Erledigungen aussteigt, wird diese Variante zu schätzen wissen: Die Kinder können im Auto schlafen, werden beim Transfer in den Wagen nicht wach und sind genauso schnell wieder zurück ins Auto gepackt. Da die Liegeschale im Auto auch nur während des ersten Lebensjahres verwendet wird, kann so eine Lösung tatsächlich den Kinderwagen ersetzen. Wer allerdings gerne längere Spaziergänge mit dem Kind unternimmt, sollte trotzdem einen Kinderwagen benutzen: Die Autoschale ist in ihrer Form nicht so gut für den kindlichen Rücken, längeres Liegen darin ist für die meisten Kinder unangenehm und kann auch schädlich sein.

Der Buggy: Sportlich und stabil

Kinderwagen, die die Kinder sitzend transportieren, werden ganz allgemein als Buggy bezeichnet. Es gibt sie mit drei oder vier Rädern, mit doppelten Rädern, mit kleinen oder großen Reifen - je nach Ausführung natürlich auch mit unterschiedlichem Gewicht. Die meisten Buggys bieten ein Dach als Sonnenschutz, haben ein Netz zum Verstauen von Spielzeug, Kuscheltieren oder Einkäufen und können mit einer Regenplane ausgerüstet werden. Einige Modelle, die sich Jogger nennen, können speziell zum Joggen oder bei Touren mit den Inline Skates mitgenommen werden. Diese Buggys sind speziell zertifiziert und auf Sicherheit überprüft, so dass es bei hohen Geschwindigkeiten und plötzlichem Bremsen zu keinen Problemen kommt. Viele Buggys bieten eine Liegeposition an, so dass die Kinder darin auch schlafen können - manche Modelle können sogar stufenlos in mehreren Positionen verstellt werden. Leichte Buggys eignen sich für den spontanen Einsatz bei größeren Kindern, die eigentlich schon ganz gut laufen können und nur manchmal eine Pause brauchen, während die eher schweren, sehr stabilen Modelle und Kombikinderwagen (Modelle, bei denen die Liegeschale für Babys gegen eine Sitzschale für größere Kinder ausgetauscht werden kann) eher für den längeren Einsatz, unter Umständen auch im Gelände bei Wanderungen, geeignet sind.



Weiterlesen ...
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.