­
  • Zum Babymarkt Online-Shop
  • Zu unserer Second-Hand-Plattform
  • Jetzt zum exklusiv Shop! VIPFamily.de
Unsere Hotline 0231 - 53471100
Schon ab 20 € versandkostenfrei
Unser Service
 
Trusted Shops Siegel
•Unsere Hotline 0231 - 53471100
 (Montag-Freitag 08:00-17:00 Uhr)
•Schon ab 20 € versandkostenfrei
•Mehr als 40.000 Produkte auf Lager



Babytragen und Bauchtragen bei baby-markt.de

Gerade in den ersten Lebensmonaten gibt es für Babys nichts Schöneres, als rund um die Uhr die Nähe der Mutter oder des Vaters zu spüren. Jeden Tag eröffnet sich dem Nachwuchs eine ganz neue und unbekannte Welt. Der vertraute Herzschlag und Geruch sowie die angenehme Körperwärme der Eltern geben ihm das Wohlgefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Doch so gerne Eltern ihr Baby in den Armen halten und wiegen: Bei den täglich anfallenden Hausarbeiten oder Besorgungen müssen beide Hände frei sein. Damit der Nachwuchs trotzdem nicht auf die Nähe verzichten muss, kommt in vielen Familien eine Babytrage zum Einsatz. So haben Eltern beide Hände frei und können ihren Sprössling immer und überall nah bei sich tragen.

So finden Sie die richtige Babytrage für Ihren Bedarf

Bei der Entscheidung für eine Babytrage sollten Sie sich zunächst überlegen, in welchen Situationen Sie diese am ehesten brauchen. Danach richtet sich die Konstruktion und Funktionsweise einer Babytrage. Babys sind auf kleinen Ausflügen durch die Stadt gut in einer Bauchtrage aufgehoben. Auf langen Wandertouren ist eine Rückentrage angenehmer, da sie das Gewichts des Kindes auf den tragenden Rücken verteilt. Wenn Sie auf lange Touren gehen wirkt eine ergonomische Führung der Gurte zur optimalen Verteilung des Gewichts unterstützend. Bei häufigen Trageintervallen achten Sie auf eine leichte Handhabung. Wenn Sie alleine unterwegs sind, ist es praktisch, wenn Sie Ihr Baby fix in die Trage setzen und wieder herausnehmen können.

Allgemein richtet sich die Auswahl der Babytrage nach dem Alter, dem Gewicht und der physiologischen Entwicklung des Kindes. Einige Babytragen können als Hüft-, Rücken- und Bauchtrage angelegt werden. Sie bieten den Trägern so die größtmögliche Flexibilität. Unsere Hebammen empfehlen übrigens die MANDUCA Babytrage NewStyle. Mehr dazu lesen Sie in unserem Ratgeber.

Für Neugeborene: Die Vorteile der Baby Bauchtrage

Neugeborene bis zu einem Alter von etwa sieben oder acht Monaten sollten ausschließlich in einer Baby Bauchtrage transportiert werden. In dieser Haltung drückt das Körpergewicht nicht auf das noch empfindliche Becken. Dabei sollte der Kopf dem Träger zugewandt sein, damit die Trage den Kopf und Nacken des Kindes stützt.

Nicht nur, dass Babys beim Tragen die Eindrücke der Umwelt aufnehmen: Das körpernahe Tragen stärkt die emotionale Bindung zwischen dem Baby und den tragenden Eltern. So lernt es, den Eltern zu vertrauen, und fühlt sich beschützt und behütet. Auch haben Sie Ihren kleinen Nachwuchs stets im Blick: Meist sind Bauchtragen so konzipiert, dass Eltern ihrem Baby bequem einen Kuss auf sein Köpfchen geben können. Das hat den Vorteil, dass sie es schnell beruhigen können, wenn es einmal anfängt zu weinen.

Wenn das Kind frei sitzen kann: Hüft- oder Rückentragen

Bauchtragen sind für Neugeborene ideal. Wenn die Kleinen schwerer werden sind diese aber ganz schön belastend für den Rücken. Wer allgemein nicht kräftig ist oder gezielt den Rücken trainiert, kann da schnell an seine Grenzen stoßen. Hier steigen Sie am besten auf eine Rückentrage um. Einige Rückentragen sind sogar für Kinder mit einem Gewicht von bis zu 20 kg geeignet. Setzen Sie vor allem bei häufigem Tragen auf gut sitzende und gepolsterte Gurte. Auch sollte das Eigengewicht der Trage nicht allzu hoch sein. Bei Babytragen mit Alu-Gestell kann dies der Fall sein.

Hüfttragen entlasten den Tragenden enorm. Ein stützender Beckengurt entlastet das Becken, sodass Sie dieses nicht zum Stützen und Ausbalancieren verschieben müssen. Außerdem schont diese Trageform den Rücken, da das Gewicht nicht nach vorne oder hinten zieht.

Das Baby Tragetuch: Die Alternative zur Bauchtrage

Neben Bauchtragen werden Tragetücher oder Wickeltücher bei Eltern immer beliebter. Sie bestehen aus einem langen Stofftuch, welches Sie mithilfe einer speziellen Wickeltechnik anlegen. Es dauert seine Zeit bis jeder einzelne Wickelschritt verinnerlicht ist. Aber mit ein wenig Übung kann ein Wickeltuch ohne großen Aufwand gebunden werden. Ein Tragetuch lässt sich meist auf verschiedene Arten wickeln, je nachdem wie es bequem ist. Neugeborene wickeln Sie sich am besten auf den Bauch. Ältere und schwerere Kinder binden Sie auf den Rücken. Ganz modern und besonders beliebt bei Vätern ist das Tragen an der Hüfte. Hierfür sollten Sie ein sicherer Babytuch-Träger sein und Ihr Baby muss selbstständig sitzen können.


Checkliste: So finden Sie die richtige Babytrage für sich und Ihr Kind!

Entscheiden Sie sich für eine Trageform

In Ihre Überlegungen sollten Sie das Alter und Gewicht des Kindes, die Verwendung der Babytrage im Alltag und Ihre eigenen Ansprüche einbeziehen. Unser Produktberater zu Babytragen hilft Ihnen bei der Auswahl passender Produkte.

Achten Sie auf gute Qualität und reißfeste Textilien

Eine Babytrage muss stabil konstruiert sein. So ist Ihr Schatz sicher aufgehoben. Hochwertige Qualität garantiert eine hohe Lebensdauer und maximalen Tragekomfort in jeder Situation.

Vielseitige Babytragen bringen länger Freude

Babytragen, die sich umbauen oder erweitern lassen, bieten mehr Abwechslung und begleiten Ihr Kind auch wenn es wächst und schwerer wird. Eine Bauchtrage für Neugeborene, die sich für ältere Kinder auf den Rücken umbauen lässt, ist optimal.

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Kunden

Wenn Sie noch unsicher sind, welche Babytrage optimal für Sie und Ihr Kind ist, lesen Sie sich auf jeden Fall die Kundenbewertungen in unserem Shop durch. Einige Modelle sind besonders beliebt und haben sich bewährt. Zufriedene Kunden empfehlen diese sehr gerne weiter.


Die passende Babytrage für sich und sein Kind zu finden, ist keine leichte Entscheidung. Mit einer Baby Bauchtrage haben Sie Ihren Schatz immer in Sichtweite. Eine Baby Rückentrage ist für schwerere Kinder allerdings bequemer zu tragen. Vielleicht passt auch ein Tragetuch gut zu Ihnen. Vergessen Sie bei Ihrer Entscheidung nicht unseren Produktberater Babytragen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Shoppen und der ganzen Familie tolle Ausflüge mit Ihrem neuen Produkt!

Ihr baby-markt.de-Team!



Weiterlesen ...
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.